Schüler sensibilisieren für Mediennutzung

 Cybermobbing und Onlinespiele – unter diese beiden Themen hat das Netzgänger-Team aus Schülerinnen und Schülern des Egbert-Gymnasium-Münsterschwarzach (EGM) die Präventionsveranstaltung gestellt. Am Dienstag wurden dazu erstmals Viertklässler aus der Grundschule Gerolzhofen sowie deren Lehrkräfte und der Elternbeirat nach Münsterschwarzach eingeladen. Während letztere durch den Leiter des Projekts Martin Pohl geschult wurden, ging es für die Kinder in Workshops mit den "Netzgängern" um Respekt in Messenger-Apps wie WhatsApp und Onlinespiele.

Das Profilfach Netzgänger kann am EGM von der 9.-12. Klasse als sogenanntes Profilfach gewählt werden. Die Ausbildung zum "Peer-Tutor" erfolgt je nach Wahl in der 10. oder 11. Klasse. Bereits zum Schuljahresbeginn stehen Aus- und Fortbildungstage auf dem Programm. Themen der Netzgänger sind unter anderem "Virtuelle Spielewelten, Soziale Netzwerke, Cybermobbing und Smart-im-Netz". Dieses Wissen wird in sogenannten die Tutorien von älteren an die jüngeren Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe weitergegeben. Zudem gibt es einen Abend für Eltern, der auch von den Netzgängern gestaltet wird.

Das Projekt orientiert sich am Programm von CONDROBS e.V., einem gemeinnützigen Verein, der sich unter anderem intensiv dem Thema Suchtprävention widmet und wurde von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2013 initiiert. Die einzelnen Themen sind in vier Module aufgeteilt: "Virtuelle Spielewelten" soll einen reflektieren Umgang mit Onlinespielen vermitteln, bei "Soziale Netzwerke" geht es um Kommunikation bei Facebook, Whatsapp, Instagram oder YouTube, "Cybermobbing" sensibilisiert für einen respektvollen Umgang im Internet und "Smart im Netz" soll vor allem im Hinblick auf unseriöse Angebote und Datenschutz aufklären.

Kontakt

Jugendarbeit der
Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach

P. Jesaja Langenbacher
Tel. 0 93 24/ 20 253
Fax 0 93 24/ 20 560
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendhaus Münsterklause
Telefon: 09324/ 20 611

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!